CO2-Rechner Kaffee & Essen

Euer Team will in Zukunft häufiger fleischlos essen? Kaffee mit Sojamilch statt Kuhmilch?

Berechne jetzt, wieviel CO2 dein Team dadurch pro Jahr einsparen kann:
Darum geht's:

Die größte CO2-Einsparung bei Essen und Trinken erreichst du durch die Vermeidung von tierischen Lebensmitteln.


Kaffee:

Es ist bekannt, dass bei der Produktion und Zubereitung von Kaffee viel klimaschädliches CO2 entsteht.


Aber auf Kaffee verzichten? Das könnte schwierig werden.


Die gute Nachricht: der größte CO2 Ausstoß beim Kaffee geht aufs Konto der Milch. Kuhmilch erzeugt bei der Produktion sehr viel CO2.


Trink also deinen Kaffee mit Hafer-, Cashew- oder Sojamilch um deinen CO2-Fußabdruck zu verkleinern.


Fleisch:

bei der Produktion von Fleisch entsteht sehr viel CO2. Negativer Spitzenreiter ist Rindfleisch, gefolgt von Schweinefleisch und Geflügel. Je öfter du auf vegane oder vegetarische Gerichte umsteigst, desto besser fürs Klima.



Berechnungsgrundlage Fleisch:
Co2-Emission für Fleisch: Durchscnitswert aus Rind (13kg CO2/kg) und Geflügel (5kg CO2/kg)


Quellen:
rgs-ibg.onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/geo2.96
Poore & Nemecek (2018)
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1197941/umfrage/co2-fussabdruck-von-fleisch-fisch-und-fleischalternativen-in-deutschland/ (2019)
https://utopia.de/klimabilanz-lebensmittel-vergleich-188338/
(Nature Plants, 2017; doi: 10.1038/nplants.2017.12)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner